Chat Rush

Alle Chats unter Bayern

  1. Chats in München
  2. Chats in Nürnberg
  3. Chats in Augsburg
  4. Chats in Würzburg
  5. Chats in Regensburg
  6. Chats in Ingolstadt
  7. Chats in Erlangen
  8. Chats in Bayreuth
  9. Chats in Bamberg
  10. Chats in Aschaffenburg
  11. Chats in Kempten
  12. Chats in Landshut
  13. Chats in Rosenheim
  14. Chats in Schweinfurt
  15. Chats in Neu-Ulm
  16. Chats in Passau
  17. Chats in Hof
  18. Chats in Amberg
  19. Chats in Straubing
  20. Chats in Freising
  21. Chats in Weiden
  22. Chats in Kaufbeuren
  23. Chats in Coburg
  24. Chats in Memmingen
  25. Chats in Dachau
  26. Chats in Neumarkt in der Oberpfalz
  27. Chats in Schwabach
  28. Chats in Germering
  29. Chats in Fürstenfeldbruck
  30. Chats in Erding
  31. Chats in Ansbach
  32. Chats in Deggendorf
  33. Chats in Forchheim
  34. Chats in Friedberg
  35. Chats in Neuburg an der Donau
  36. Chats in Schwandorf in Bayern
  37. Chats in Kulmbach
  38. Chats in Königsbrunn
  39. Chats in Landsberg am Lech
  40. Chats in Lauf an der Pegnitz
  41. Chats in Garmisch-Partenkirchen
  42. Chats in Zirndorf
  43. Chats in Unterschleißheim
  44. Chats in Roth
  45. Chats in Waldkraiburg
  46. Chats in Lindau
  47. Chats in Olching
  48. Chats in Geretsried
  49. Chats in Herzogenaurach
  50. Chats in Pfaffenhofen an der Ilm
Bayern

Bayern, offiziell der Freistaat Bayern, ist ein Binnenstaat Deutschlands und besetzt seine südöstliche Ecke. Bayern ist mit einer Fläche von 70.550,19 km² das flächengrößte Bundesland Deutschlands und umfasst etwa ein Fünftel der gesamten Landfläche Deutschlands. Mit 13 Millionen Einwohnern ist es nach Nordrhein-Westfalen das zweitgrößte Bundesland Deutschlands. Bayerns Hauptstädte sind München und Nürnberg. Bayerns Geschichte umfasst die früheste Besiedlung durch keltische Stämme aus der Eisenzeit, gefolgt von den Eroberungen des römischen Reiches im 1. Jahrhundert v. Chr., Als das Gebiet in die Provinzen Raetien und Noricum eingegliedert wurde. Nach dem Zusammenbruch des Weströmischen Reiches wurde es im 6. Jahrhundert n. Chr. Zu einem Stammherzogtum.

Es wurde später in das Heilige Römische Reich eingegliedert, wurde ein unabhängiges Königreich, schloss sich dem preußisch geführten Deutschen Reich an und behielt seinen Königreichstitel bei und wurde schließlich ein Bundesstaat der Bundesrepublik Deutschland. Das Herzogtum Bayern stammt aus dem Jahr 555. Im 17. Jahrhundert n. Chr. Wurde der Herzog von Bayern Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches. Das Königreich Bayern bestand von 1806 bis 1918, als Bayern Republik wurde.1946 reorganisierte sich der Freistaat Bayern nach dem Zweiten Weltkrieg nach demokratischen Grundsätzen. Bayern hat eine einzigartige Kultur, vor allem wegen der katholischen Mehrheit des Staates und konservativen Traditionen. Die Bayern sind traditionell stolz auf ihre Kultur, die Sprache, Küche, Architektur, Festivals wie das Oktoberfest und Elemente der alpinen Symbolik umfasst. Der Staat hat nach BIP-Zahlen auch die zweitgrößte Volkswirtschaft der Bundesländer und ist damit eine recht wohlhabende deutsche Region. Das moderne Bayern umfasst auch Teile der historischen Regionen Franken und Schwaben.


Seiten: